Allergie
Zyrtec

Zyrtec

Wirkstoff: Cetirizine

Zyrtec dient der Behandlung von Heufieber, Nesselsucht und gehört zur Gruppe von Antihistamin-Medikamenten.
In unserer Versandapotheke können Sie Zyrtec in der Dosierung 5mg ohne Rezept kaufen und endlich Ihre Allergie-Probleme lösen. Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen zu Zyrtec - zur Einnahme, zur Wirkung und den Nebenwirkungen.

Wir akzeptieren: Visa

Zyrtec 10 mg

Paket Pro Artikel Preis Erspartes
30 Pillen
€2.04 €61.20 Jetzt kaufen
60 Pillen
€1.58 €94.86 €27.54 Jetzt kaufen
90 Pillen
€1.43 €128.52 €55.08 Jetzt kaufen

Zyrtec 5 mg

Paket Pro Artikel Preis Erspartes
60 Pillen
€1.50 €90.27 Jetzt kaufen
90 Pillen
€1.37 €123.22 €12.19 Jetzt kaufen

Beschreibung

Hinweise

Zyrtec (Cetirizin) ist ein Antihistaminikum, das die Auswirkungen der natürlichen chemischen Histamin im Körper reduziert. Histamin produzieren können Symptome wie Niesen, Juckreiz, tränende Augen und laufende Nase.

Zyrtec wird verwendet, um Kälte oder Allergie-Symptome wie Niesen, Juckreiz, tränende Augen, laufende Nase zu behandeln.

Zyrtec wird auch verwendet, um Juckreiz und Schwellungen die durch chronische Urtikaria (Nesselsucht) verursacht werden zu behandeln.

Verwenden Sie Zyrtec genau wie auf der Packungsbeilage beschrieben, oder wie von Ihrem Arzt verordnet. Nicht in größeren oder kleineren Mengen oder länger als empfohlen verwenden.

Sie können Zyrtec mit oder ohne Nahrung einnehmen.

Die Kautablette muss gekaut werden, bevor Sie sie schlucken.

Zyrtec nicht als ganze Tablette schlucken. Lassen Sie es in Ihrem Mund ohne Kauen auflösen. Schlucken Sie mehrmals, bis sich die Tablette auflöst. Falls gewünscht, können Sie etwas dazu trinken.

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn sich Ihre Symptome nicht verbessern, wenn sie sich verschlechtert haben, oder wenn Sie Fieber haben.

Lagerung

Bewahren Sie Zyrtec an einem kühlen, trockenen Ort auf. Sollte der Verschluss beschädigt sein, benutzen Sie Zyrtec bitte nicht.

Weitere Informationen

Wirkstoff: Cetirizin

Nebenwirkstoffe: kolloidalem Siliciumdioxid, Croscarmellosenatrium, Hypromellose, Lactosemonohydrat, Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose, Polyethylenglykol, Titandioxid

Sicherheitshinweise

Verwenden Sie Zyrtec nicht, wenn:

  • Sie allergisch gegen jegliche Wirkstoffe in Zyrtec oder Hydroxyzin sind
Einige medizinische Bedingungen können mit Zyrtec interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie irgendwelche medizinischen Bedingungen haben, vor allem, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu werden, oder stillen
  • wenn Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitung oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen
  • wenn Sie Allergien gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder andere Substanzen haben
  • wenn Sie eine Nieren-oder Leberprobleme oder eine Nierenersatztherapie haben

Trinken Sie keinen Alkohol oder nehmen Medikamente ein, die Schläfrigkeit verursachen (z.B. Schlaf Beihilfen, Muskelentspannung), während Sie Zyrtec einnehmen, da sie die Wirkung verstärken können.

Fragen Sie einen Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher mit der Einnahme von anderen Medikamenten sind.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie regelmäßig andere Medikamente nehmen, die Sie schläfrig machen (wie andere Mittel gegen Erkältung oder Allergie, narkotische Schmerzmittel, Schlaftabletten, Muskelentspannung und Medizin für Anfälle, Depressionen oder Angst). Sie können die Schläfrigkeit, die durch Zyrtec verursacht wird, verstärken.

Diese Liste ist nicht vollständig und andere Medikamente können mit Zyrtec interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie verwenden. Das gilt für verschreibungspflichtige Arzneimittel, Vitamin und pflanzliche Produkte.

Wichtige Sicherheitshinweise:

Nicht mit irgendwelchen anderen Antihistaminika auf die Haut aufgetragen (z.B. Diphenhydramin Creme, Salbe, Spray) zu verwenden, da erhöhte Nebenwirkungen auftreten.

Wenn Sie einen Allergietest durchführen, fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie mit der Einnahme von Zyrtec aufhören sollen. Dieses Medikament kann Ihre Allergie-Testergebnisse beeinflussen.

Nebenwirkungen

Alle Arzneimittel können Nebenwirkungen haben, die aber viele Menschen haben keine oder nur geringfügige, Nebenwirkungen.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, wenn dieser am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen fortbestehen oder als störend empfunden werden:

Benommenheit, Mundtrockenheit, Bauchschmerzen (bei Kindern), Müdigkeit, Schlafstörungen (bei Kindern).

Lassen Sie sich sofort ärztlich behandeln, wenn dieser schwere Nebenwirkungen auftreten:

Schwere allergische Reaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz, Atembeschwerden, Engegefühl in der Brust, Schwellungen im Mund-, Gesichts-, Lippen oder Zunge, ungewöhnliche Heiserkeit), dunkler Urin, Ohnmacht, schneller oder unregelmäßiger Herzschlag, psychische oder Stimmungsschwankungen, anhaltende Müdigkeit, Krampfanfälle, schwere Schwindel, ungewöhnliche Blutergüsse oder Blutungen, Gelbfärbung der Augen oder der Haut.

Dies ist keine vollständige Liste aller Nebenwirkungen, die auftreten können. Wenn Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Verpackung

Ihre Bestellung wird sicher verpackt und innerhalb von 24 Stunden versendet.
So wird Ihr Paket aussehen, Bilder stammen von echten Sendungen.
Verpackt in einen normalen geschützten Kuvert bleibt der Inhalt für andere unbekannt.